3 Milliarden Yen Haramaki

Thermoweste und modischer Glücksbringer

€ 45

Haramaki waren einmal Bestandteil der Rüstungen der japanischen Samurai und wurden um die Taille getragen. Ihre Rolle im tödlichen Kampf ist mittlerweile fast in Vergessenheit geraten, stattdessen hat man nun einen mehr praktischen und moderneren Verwendungszweck gefunden: bei Nacht halten sie einen warm und die Taille schlank und straff. Vor ein paar Jahren hatte Shigesato Itoi sich diesem Trend angeschlossen und den Haramaki in ein modisches Accessoire für die Tokioter Leute von heute verwandelt und das hat eine ganze Generation von neuen "Körperwärmen" hervorgebracht. Man kann sie unter der Kleidung tragen, im Bett oder sogar stolz über der Hose einer Jeans angebracht. Der 3 Milliarden Yen Haramaki vermittelt die Idee, dass wenn man sich Geld vorstellt es auch eines Tages bei einem Einzug einhält!

3 Milliarden Yen Haramaki

Das Design zeigt aufgedruckte Japanische Banknoten im Wert von fast 40 Millionen US-Dollar. Auf der Innenseite steht "Jackpot", das Wort das Ihnen Glück für den nächsten möglichen Lottogewinn geben soll. Genau, denn der Haramaki ist auch ein hervorragender Glücksbringer! Haramaki sind zwar in Japan meistens beliebt bei jungen Frauen, sie können aber genau so gut von Männern getragen werden.

3 Milliarden Yen Haramaki

3 Milliarden Yen Haramaki Details:

  • Größe: Einheitsgröße (Taille 60 - 95 cm, 24 - 37,4")
  • Größe: 26 x 22 x 1 cm (10,2 x 8,7 x 0,4")
  • Gewicht: 37 g (1,3 oz)
  • Material: Baumwolle, Polyurethan
  • Made in Japan

€ 45

€ 45