0

Unsere AGB



Japan Trend Shop

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Vielen Dank für Ihren Besuch unseres Online-Shops. Der ""Japan Trend Shop"" (der "Shop") verkauft auf der Website des Shops Produkte, indem von den Online-Nutzern (der "Besucher" oder der "Kunde") Aufträge angenommen und, nach Zahlungseingang des Kaufpreises, die Produkte an die Lieferanschrift zugestellt werden, die vom Besucher angegeben wurde (die "Dienstleistung"). Die Nutzung des Shops und die entsprechenden Dienstleistungen unterliegen den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (die "Geschäftsbedingungen"). Jeder Besucher, der Aufträge im Shop aufgeben möchte, wird gebeten, vorab die allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig zu lesen.

Volljährigkeit

Der Kunde bestätigt bei Aufgabe einer Bestellung seine Volljährigkeit. Wir behalten uns das Recht vor die Bestellung zu stornieren, falls uns bekannt wird, dass es dem Kunden aufgrund seines Alters nicht gestattet ist gewisse Produkte zu erwerben.

ZIFFER 1            PERSÖNLICHE DATEN

Der Shop achtet die persönlichen Daten des Besuchers. Der Shop darf die persönlichen Daten des Besuchers, die über die Dienstleistung erlangt werden, gemäß dem japanischen Datenschutzgesetz, das die Besucherdaten (die "persönlichen Daten") und die Transaktionsdaten (einschließlich der früheren Kaufdaten des Besuchers) voneinander unterscheidet und definiert, zum Zweck der Dienstleistungserbringung nutzen. Sofern gemäß einem Gesetz nicht abweichend erlaubt, legt der Shop ohne eine vorherige Zustimmung des Besuchers keine persönlichen Daten oder Transaktionsdaten einem Dritten offen. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien des Shops.

ZIFFER 2            EINKAUFSWAGEN, KONTOERÖFFNUNG

1.      Jeder Erstbesucher unseres Shops erhält einen zeitweiligen Einkaufswagen (der "Besucher-Einkaufswagen"). Darin kann der Besucher vorübergehend die Produkte lagern, die er kaufen möchte. Verlässt der Besucher den Shop, ohne ein Konto eröffnet zu haben (siehe Ziffer 2 unten) und bevor ihm ein "Mitglieds-Einkaufswagen" zugewiesen wird (für eine Definition siehe Ziffer 3 unten), wird der Inhalt des Besucher-Einkaufswagens von seinem Inhalt geleert.

2.      Der Besucher errichtet ein Konto durch Eingabe der erforderlichen Kontodaten und Übermittlung dieser Daten an den Shop (das "Konto"). Die Kontoeröffnung erlaubt dem Besucher ein schnelleres Einkaufen, die Überwachung des Bestellstatus und die Nachverfolgung früherer Einkäufe.

3.      Jeder Besucher, der im Shop ein Konto eröffnet hat, erhält einen dauerhaften Einkaufswagen (der "Mitglieds-Einkaufswagen"). Darin kann der Besucher Produkte lagern, die er kaufen möchte und er kann zu einem späteren Zeitpunkt oder an einem anderen Tag zum Shop zurückkehren, um den Kauf zu beenden. Alle Produkte bleiben solange in dem Mitglieds-Einkaufswagen, bis der Besucher die Produkte entweder gekauft oder durch Löschen aus dem Einkaufswagen entfernt hat.

4.      Wenn ein Besucher Produkte in den Besucher-Einkaufswagen legt und dann dem Shop durch Eröffnen eines Kontos beitritt, wird der Inhalt des Besucher-Einkaufswagens automatisch in den Mitglieds-Einkaufswagen übertragen.

ZIFFER 3            PRODUKTCHARAKTERISTIKA

Die meisten der im Shop verkauften Produkte werden für den japanischen Markt produziert und entsprechen möglicherweise nicht den Standards des Landes, in das die Produkte geliefert werden. Sofern nicht an anderer Stelle abweichend angegeben, sind alle den Produkten und der Verpackung beiliegenden Bedienungsanweisungen und die Displays auf den Produkten in japanischer Sprache. Ferner entsprechen, sofern nicht abweichend angegeben, alle elektronischen Geräte dem elektrischen Standard Japans von 100 V.

ZIFFER 4            EINZELHANDELSPREISE UND SONSTIGE KOSTEN

1.     Die Einzelhandelspreise und sonstigen Kosten für jedes Produkt werden entweder in US Dollar ($) oder in Euro (€) oder in Japanischen Yen (¥) ausgewiesen. Der Einzelhandelspreis für jedes Produkt ist der Preis, den der Kunde zahlen muss, wenn er dem Shop eine Bestellung sendet (die "Bestellung"). Der Kunde muss auch alle mit dem Versand der Produkte von dem Lager des Shops in Japan zu seiner Lieferanschrift verbundenen Kosten zahlen. Der endgültige Kaufpreis, der auch die Lieferkosten beinhaltet, wird im Einkaufswagen angezeigt, nachdem der Kunde auf "Kasse" geklickt hat.

2.      Die vom Kunden gekauften Waren können den Steuern und Importzöllen des Landes unterliegen, in das die Waren geliefert werden. Der Shop ist nicht für die Zahlung solcher Steuern und Importzölle verantwortlich und ist ferner außer Stande, solche Steuern und Importzölle anzugeben oder vorab einzutreiben. Wenn der Kunde Fragen zu den auf einen Kauf im Shop anzuwendenden Steuern und Importzöllen hat, muss er sich vor der Aufgabe der Bestellung an das zuständige Zollamt vor Ort wenden. Der Shop wird keine gekauften Produkte als Geschenk oder mit einem geringeren Wert als den Einzelhandelspreis deklarieren.

ZIFFER 5            AUFTRAGSBESTÄTIGUNGSVERFAHREN

1.     Vor Aufgabe einer Bestellung muss der Kunde gewisse notwendige Informationen auf den dafür vorgesehenen Seiten der Website des Shops hinterlegen und diese Informationen über das Internet an den Shop übertragen. Bestellungen können 24 Stunden pro Tag aufgegeben werden.

2.      Als Teil des Auftragsbestätigungsverfahrens wird der Kunde aufgefordert, seine Bestellung auf der Bestätigungsseite der Website zu bestätigen (die "Bestätigungsseite"). Auf dieser Bestätigungsseite wird der Kunde gebeten, seinen Namen, seine Lieferanschrift, die Lieferform, die Rechnungsanschrift, die Zahlungsweise, die Produktangaben und den Preis zu überprüfen und zu bestätigen. Der Kunde kann auf dieser Bestätigungsseite Fehler korrigieren und Einkäufe bearbeiten, bevor er den Button "Bestellung bestätigen" anklickt. Sobald der Kunde auf "Bestellung bestätigen" geklickt hat, wird die Bestellung zum Shop übertragen und ein bindendes Angebot des Kunden zum Kauf der Produkte wurde errichtet (die "Auftragsbestätigung").

3.      Nach dem Abschluss des Auftragsbestätigungsverfahrens werden Kunden, die über Kreditkarte oder PayPal (falls angeboten) zahlen möchten, zu den sicheren Websites der Zahlungsanbieter des Shops weitergeleitet und dort gebeten, ihren Namen, ihre Anschrift, die Angaben zu ihrer Kreditkarte und ihre E-Mail-Adresse anzugeben. Kunden, die eine Zahlung per Banküberweisung/elektronischer Überweisung wünschen, müssen dieses Verfahren nicht befolgen und können den Browser einfach schließen oder zum Shop zurückkehren.

ZIFFER 6            KAUFVERTRAG

Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Shop (der "Vertrag") tritt in Kraft, sobald der Kunde die Auftragsbestätigungs-E-Mail erhält (wie in Ziffer 7 unten definiert).

ZIFFER 7            AUFTRAGSBESTÄTIGUNGS-E-MAIL

1.     Nach Eingang der Bestellung sendet der Shop automatisch eine Auftragsbestätigungs-E-Mail an den Kunden. Die Auftragsbestätigungs-E-Mail bildet die Annahme des Angebots des Kunden zum Kauf des in Ziffer 5, Abs. 2 oben beschriebenen Produktes durch den Shop und begründet damit die Errichtung eines Vertrags.

2.      Wenn der Kunde innerhalb von 48 Stunden nach Auftragserteilung keine Auftragsbestätigungs-E-Mail erhält, ist die Bestellung möglicherweise nicht beim Shop eingegangen. In diesem Fall bittet der Shop um eine erneute Aufgabe der Bestellung. Bei einer solchen erneuten Bestellung, sollte der Kunde zur Vermeidung einer doppelten Bestellung, in dem Kommentarfeld "Resending" (Erneute Aufgabe) notieren.

ZIFFER 8            ÄNDERUNGEN UND KÜNDIGUNGEN

Der Shop wird mit dem Kunden per Telefon oder E-Mail in Kontakt treten, um ihm die Bestellung zu bestätigen oder ihn über den Bestellstatus zu unterrichten, wenn ein Produkt gar nicht oder für einen längeren Zeitraum nicht lieferbar ist. Dies kann in Ausnahmefällen vorkommen, wenn ein Produkt nicht mehr verfügbar oder vorrätig ist oder wenn in der Auftragsbestätigungs-E-Mail Fehler aufgetreten sind. Kann ein Produkt gar nicht mehr geliefert werden, vereinbaren Kunde und Shop die Auflösung des Vertrags und dem Kunden wird der komplette Kaufpreis mit allen entsprechenden Lieferkosten und sonstigen Kosten rückerstattet.

Wenn ein Produkt für einen längeren Zeitraum nicht vorrätig ist, können Kunde und Shop entweder einen Liefertermin vereinbaren, der so nah wie möglich an dem ursprünglich vereinbarten Liefertermin liegt, oder Kunde und Shop vereinbaren die Auflösung des Vertrags. Im Fall einer Vertragsauflösung wird dem Kunden der vollständige Kaufpreis mit den entsprechenden Lieferkosten und sonstigen Kosten ohne Zahlung einer Vertragsstrafe rückerstattet. Eine kurze Lieferverzögerung berechtigt den Kunden jedoch nicht zum Rücktritt von dem Vertrag.

ZIFFER 9            ZAHLUNG UND ZAHLUNGSFRISTEN

Der Kunde kann eine der folgenden Zahlungsformen wählen (falls angeboten):

1.     Kreditkarte

         a.      Der Shop akzeptiert VISA, VISA DEBIT, MASTERCARD, JCB,DISCOVER, und DINERS CLUB sowie sonstige Karten, die von den Zahlungsanbietern des Shops akzeptiert werden.

         b.      Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens WorldPay, die auf der Website des Unternehmens einsehbar sind, gelten für alle Kreditkartenzahlungen des Kunden.

2.      PayPal

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Unternehmens PayPal, die auf der Website des Unternehmens einsehbar sind, gelten für alle Zahlungen des Kunden über PayPal.

3.     Banküberweisung/elektronische Überweisung

a.    Nach Erhalt der Auftragsbestätigungs-E-Mail muss der Kunde den gesamten Kaufpreis, einschließlich der Frachtkosten und sonstigen Gebühren, auf das Bankkonto des Shops überweisen, das mit der Auftragsbestätigungs-E-Mail mit den entsprechenden Daten angegeben wird.

b.    Die Zahlung erfolgt per Banküberweisung/elektronischer Überweisung. Alle ausgehenden Überweisungsgebühren, die gegebenenfalls von der Bank des Kunden erhoben werden, sind von dem Kunden zu zahlen. Alle eingehenden Überweisungsgebühren, die von der Bank des Shops erhoben werden, sind von dem Shop zu zahlen.

 

4.      Der Shop bestätigt dem Kunden per E-Mail sofort nach Eingang der Mittel die Zahlung des Kunden (Zahlungsbestätigungs-E-Mail).

ZIFFER 10          LIEFERUNG

1.      Die Bearbeitung der Bestellung beginnt nach Zahlungseingang. Ausgenommen den vorrätigen Produkten wird der Shop die Waren speziell für jeden Auftrag kaufen.

2.      Der Shop versendet die Produkte an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Der Shop haftet jedoch nach Auslieferung des Produktes an den vom Shop beauftragten Spediteur nicht mehr für Schäden an den oder Verlust der Produkte.

3.      Die Versicherung und Verfolgbarkeit des Produktes erfolgt über EMS (Express Global Mail Service). Der Shop gibt dem Kunden am Auslieferungsdatum oder am nächsten Werktag die rund um die Uhr online nachverfolgbare Trackingnummer des EMS und sonstige Lieferangaben bekannt. Der Kunde ist dafür verantwortlich, das Paket anhand der Informationen, die er in der Versandbestätigung per Email erhalten hat, nachzuverfolgen. Wird das Paket an den Absender (den Shop) zurückgeschickt, weil die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist, trägt der Kunde die ursprünglichen Versandkosten. Auch die Kosten für eine erneute Versendung trägt der Kunde.

4.      Mehrere mit einem Bestellvorgang bestellte Produkte werden in der Regel mit einer Lieferung zugestellt.

5.      Sofern in der Artikelbeschreibung keine abweichenden Angaben enthalten sind, liefert der Shop das Produkt in der Regel innerhalb von 7 Werktagen nach dem Datum des Zahlungseingangs. Die Lieferzeiten sind auch abhängig von dem Bestimmungsort und den gesetzlichen Feiertagen in Japan (z. B. Jahresende/Neujahr, Feiertage der goldenen Woche und Obon-Feiertage, usw.) und im Bestimmungsland.

6.      Der Shop bemüht sich nach besten Kräften um Einhaltung der angegebenen Lieferzeit. Jedoch bitte er den Kunden um Verständnis bei verlängerten Lieferzeiten aufgrund unvorhersehbarer Umstände, wozu auch Produktionsschwierigkeiten der Hersteller, Naturkatastrophen oder Probleme mit Informationssystemen (z. B. Verzögerungen der Banküberweisungen) zählen, und der Shop haftet nicht für Lieferverzögerungen aufgrund solcher Umstände. Sobald der Shop Kenntnis von solchen Problemen erhält, benachrichtigt er umgehend hierüber den Kunden.

ZIFFER 11          EIGENTUMSÜBERGANG

Der Übergang des Eigentumsrechts an dem Produkt von dem Shop auf den Kunden erfolgt unter der Voraussetzung und zum Zeitpunkt des Eingangs der vollständigen Zahlung.

ZIFFER 12          RÜCKSENDUNGEN UND UMTAUSCH

1.     Der Kunde muss das Produkt sofort nach Erhalt überprüfen und den Shop umgehend in Kenntnis setzen, wenn Probleme wie Schäden oder Lieferung eines falschen Produktes festgestellt werden.

2.      Wenn sich das gelieferte Produkt von dem vom Kunden bestellten Produkt unterscheidet, wenn das Produkt mangelbehaftet ist oder wenn dem Kunden das Produkt nicht gefällt, kann er das Produkt gemäß den folgenden Bestimmungen zurücksenden: Indem er innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt des Produktes den Shop anruft oder ihm eine E-Mail sendet und den Grund für die Rücksendung angibt. Das Produkt kann jedoch nur gegen ein gleiches Produkt, nicht aber gegen ein zu dem bestellten Produkt unterschiedliches Produkt umgetauscht werden.

3.      Wenn der Kunde den Umtausch wünscht, weil das Produkt mangelbehaftet, nicht das vom Kunden bestellte Produkt, verdorben oder beschädigt ist oder weil dem Shop zuzuweisende Probleme aufgetreten sind, trägt der Shop die ursprünglichen Frachtkosten und/oder erstattet die Frachtkosten.

4.      Wenn der Kunde den Umtausch des Produktes aus persönlichen Gründen wünscht, weil er das Produkt zum Beispiel nicht mag, dann trägt der Kunde die ursprünglichen Frachtkosten, die Frachtkosten für den Umtausch und die Gebühren für die Banküberweisung/elektronische Überweisung, die bei Rückerstattung des Kaufpreises anfallen.

5.      Alle Rücksendungen müssen für eine Annahme ordnungsgemäß verpackt sein.

6.      Die für eine Rücksendung in Frage kommenden Produkte müssen innerhalb von acht Tagen nach dem Datum zurückgesendet werden, an dem der Kunde den Shop über seine Absicht und den Grund der Rücksendung unterrichtet hat.

7.     Ungeachtet des Vorgenannten wird eine Rücksendung des Produktes durch den Kunden in folgenden Fällen nicht akzeptiert:

a.      Wenn der Kunde den Shop am oder nach dem achten Tag nach der Lieferung unterrichtet.

b.       Wenn die Produktkennzeichnungen, Preisetiketten, Firmenmarken, usw. von dem Produkt entfernt wurden.

c.       Wenn das Produkt von dem Kunden benutzt, beschädigt, zerbrochen oder verändert wurde, oder wenn die Produktverpackung geöffnet oder beschädigt, zerbrochen oder zerstört wurde.

d.       Für den Kunden speziell angefertigte Produkte oder Sanitärprodukte sind grundsätzlich von einem Umtausch ausgeschlossen.

ZIFFER 13          GARANTIE

Die Produktgarantie wird von dem Hersteller des Produktes gemäß seinen Geschäftsbedingungen gewährt, die auf dem Garantieschein oder einem anderen, dem Produkt beigefügten Dokument angegeben sind.

Vor der Rücksendung eines Produktes aufgrund von Problemen, die unter die Garantieleistung fallen, muss sich der Kunde per E-Mail oder Telefon zwecks weiterer Beratung an den Shop wenden. Erst nachdem der Kunde die Bestätigung seitens des Shops erhalten hat, ist das vollständige Produkt an folgende Anschrift zurücksenden:

Japan Trend Shop c/o Octo Trade Co., Ltd. Customer Service 2-17-8 Hanegi, Setagaya-ku, Tokyo 156-0042, Japan Tel: +81-3-3327-8862 e-mail: support@japantrendshop.com

Der Kunde muss dem Produkt eine kurze Beschreibung der Fehlfunktion und die Originalrechnung beilegen.

Der Shop wird den Garantieanspruch im Namen des Kunden mit dem Produkthersteller in Japan abwickeln. Allerdings werden alle Garantieansprüche von dem Produkthersteller überprüft und der Shop haftet nicht in dem Fall, sollte der Hersteller einen ungültigen Anspruch oder eine fehlende Garantiedeckung für das Produkt feststellen.

Der Shop verweigert die Annahme aller zurückgesandten Produkte, die nicht ordnungsgemäß verpackt und ausreichend frankiert sind. Lieferungen innerhalb Japans und zurück zum Kunden sind portofrei, wenn der Hersteller den Garantieanspruch akzeptiert. Absichtliche oder versehentliche Schäden aufgrund einer nachlässigen oder nicht ordnungsgemäßen Verpackung durch den Kunden sind von der Garantie ausgeschlossen. In einem solchen Fall wird das Produkt auf Kosten des Kunden an ihn zurückgesandt.

ZIFFER 14          WÄHREND DER INTERNATIONALEN LIEFERUNG AUFTRETENDE SCHÄDEN

Wenn der Kunde an einem Produkt, das außerhalb Japans geliefert wurde, größere Schäden an der Verpackung und/oder an dem Produkt selbst feststellt, muss er umgehend einen Bericht bei dem Spediteur oder der Speditionsfirma einreichen. Der Kunde muss ebenfalls den Shop per E-Mail unterrichten und einen Schadensbericht sowie, falls möglich, ein Foto als Nachweis einreichen. Der Shop wird dann den Versicherungsanspruch mit der Spediteurfirma in Japan im Namen des Kunden abwickeln und dem Kunden umgehend die Schadenersatzzahlung des Versicherers weiterleiten, sobald der Anspruch abgewickelt wurde.

ZIFFER 15          RÜCKZAHLUNG FÜR ZURÜCKGESANDTE PRODUKTE

Wenn ein Kunde einen Anspruch auf Rückzahlung hat, erfolgt die Rückzahlung auf eine der folgenden Weisen:

 

         1. Wenn die Zahlung per Kreditkarte oder PayPal erfolgte, wird sie dem Kunden durch den Zahlungsanbieter des Shops oder durch PayPal gemäß den allgemeinen Geschäftsbedingungen dieser Unternehmen erstattet.

     2. Wenn die Zahlung per Banküberweisung/elektronischer Überweisung erfolgte, wird sie dem Kunden durch den Shop per Banküberweisung/elektronischer Überweisung erstattet.

ZIFFER 16          HAFTUNG

Der Shop haftet nicht für Verluste, Schäden, Kosten und Auslagen, die dem Kunden oder einem Dritten aufgrund einer Nutzung des Produktes direkt oder indirekt entstehen, es sei denn, in den Geschäftsbedingungen sind hiervon abweichende Bestimmungen enthalten oder die Schäden sind direkt dem Shop zuzuweisen.

ZIFFER 17          VERSCHIEDENES

1.     Die tatsächlichen Produktfarben können leicht von den Abbildungen auf einem Computerbildschirm abweichen.

2.      Wenn Bestelldaten eines Kunden aufgrund einer Fehlfunktion der mit der Dienstleistung im Zusammenhang stehenden Ausrüstung oder der Internetübertragung verlorengehen, darf der Shop den Vertrag mit dem Kunden fristlos, unbedingt und ohne Benachrichtigung des Kunden kündigen.

3.      Fehlfunktionen des Systems können gelegentlich E-Mails an den Kunden verhindern oder verzögern. Der Shop haftet nicht für Verluste, Schäden, Kosten und Auslagen, die dem Kunden direkt oder indirekt aufgrund einer ausbleibenden oder verspäteten Übermittlung der E-Mail des Kunden entstehen.

4.      Die allgemeinen Geschäftsbedingungen können ohne Mitteilung an den Kunden geändert werden. Der Kunde ist jedoch verpflichtet, solche Änderungen zur Kenntnis zu nehmen, wenn sie auf der Website des Shops vorgenommen wurden. Wenn jedoch ein Produkt bestellt wird, bevor die Änderungen der allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website des Shops veröffentlicht werden, gelten die früheren allgemeinen Geschäftsbedingungen.

5.      Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle hierunter geschlossenen Verträge unterliegen dem Recht Japans, ausgenommen den Kollisionsregeln. Der Kunde und der Shop vereinbaren das Prevotalgericht Tokios oder das Amtsgericht Tokios für die ausschließliche Gerichtsbarkeit. Alle Rechtsstreitigkeiten, die im Hinblick auf die Dienstleistungen zwischen dem Kunden und dem Shop auftreten, werden einem dieser Gerichte vorgelegt.

6.      Mit Angabe einer internationalen Lieferanschrift wird der Kunde zum Importeur von Produkten ins Ausland und muss deshalb die maßgebenden Gesetze und Importzollbestimmungen kennen, die für das Importland gelten. Der Shop ist nicht für die Beachtung ausländischer Gesetze verantwortlich.


Weiter